^nach OBEN

Nach der Hochzeit ist vor der Hochzeit. Auch am heutigen Tag haben wir wieder ein Paar in den Stand der Ehe auf der Halde Hoheward begleitet.

Die Garnitur des Förderverein Schienenbus Menden war zu einer Tour ins Sauerland Rund um Arnsberg unterweg. Am Bahnhof Sundern übernahmen wir einen Teil der Fahrgäste, welche wir zu einer Schiffahrt auf dem Sorpesee brachten und von dort weiter nach Binolen, wo der Schienenbus wieder wartete.

Am 29.04. ging es im Rahmen einer Hochzeit auch auf die Halde Hoheward, wo die Gäste Ballons in den Himmel steigen ließen.

Mit dem Vetter Gelenkbus ging es zu einer Ruhrgebietsrundfahrt der besonderen Art. Wer Zahlen hören wollte war hier verkehrt. Der Tourguide "Hotte Schibulski" erzählte nämlich Annekdoten aus der Zeit, wo man auffe Zeche zu schaffen hatte, anne Bude sein Pilsken getrunken hat und wo man inne Kollenie gewohnt hat und hinterm Haus im Stall seine Tauben und Kanickel hatte. Von Essen ging es zum Landschaftspark Duisburg Nord, zur Arbeitersiedlung Eisenheim in Oberhausen, zum Tetraeder in Bottrop und zur Zeche Zollverein in Essen.

Copyright © 2013. Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr  Rights Reserved.