^nach OBEN

Mit dem Vetter Gelenkbus ging es zu einer Ruhrgebietsrundfahrt der besonderen Art. Wer Zahlen hören wollte war hier verkehrt. Der Tourguide "Hotte Schibulski" erzählte nämlich Annekdoten aus der Zeit, wo man auffe Zeche zu schaffen hatte, anne Bude sein Pilsken getrunken hat und wo man inne Kollenie gewohnt hat und hinterm Haus im Stall seine Tauben und Kanickel hatte. Von Essen ging es zum Landschaftspark Duisburg Nord, zur Arbeitersiedlung Eisenheim in Oberhausen, am Tetraeder in Bottrop und der Arena Auf Schalke vorbei zur Zeche Zollverein in Essen.

Am Sonntag waren wir wieder zusammen mit den Kollegen der VHAG EVAG auf der 160 in Essen unterwegs.

Zur Extraschicht am 30. Juni 2018 waren wir wieder mit unseren Partnervereinen in Dortmund unterwegs. Dieses Jahr ging es von der Kokerei Hansa zur DASA. Zum Einsatz kamen unser Vetter Gelenkbus, der Mercedes O 305 G der Standardbus GbR aus Krefeld, der MAN SÜ 240 der Museumseisenbahn Hamm und der Mercedes/Ludewig Anderthalbdecker der VHAG EVAG.

Am 24. Juni fand ein Tag der offenen Tür auf dem Busbetriebshof der Stadtwerke Oberhausen (STOAG) statt. Auch wir wurden herzlich eingeladen und konnten unseren MAN SL 200, welcher in seiner aktiven Zeit ebenfalls nach Oberhausen kam, neben anderen Oldtimerbussen präsentieren. Mit dabei war auch unser Informations- und Verkaufsstand.

 

Copyright © 2013. Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr  Rights Reserved.