^nach OBEN

Am Sonntag hatten wir unsere erste Fahrt des Jahres.

Zum 80. Geburtstag sollte es was besonderes sein. So ging es mit musikalischer Unterhaltung der Jazz Boys von Hattingen nach Bochum, wo u.a. eine kleine Fahrt mit der Boogie Bahn stattfand. Weiter ging es zur Zeche Zollern in Dortmund-Bövinghausen und anschließend wieder zurück nach Hattingen.

Gestern waren wir mit dem Wagen 95 im Märkischen Kreis unterwegs. Für unsere Partner vom Traditionsbus Mark-Sauerland ging es mit dem Heimatbund Märkischer Kreis von Lüdenscheid zum Hof Crone in Werdohl. Weiter ging es zum Museumsdorf Maste Baarendorf in Iserlohn und abschließend zum Gut Rödinghausen in Menden. Am späten Nachmittag ging es durchs Hönnetal zurück nach Lüdenscheid. Trotz recht durchwachsenem Wetter war die Stimmung an Bord immer sehr gut.

Am 21. September 2019 fand die diesjähige DEW21 Museumsnacht in Dortmund statt. In diesem Jahr waren wir mit vier Bussen auf der Linie M3 unterwegs, neben drei weiteren Bussen der DSW21.

Zum Einsatz kamen unsere Wagen 95 und 2163. Des weiteren der Wagen 2565 von einem Vereinsmitglied und die Hammer Kollegen reisten mit dem ehemaligen Wagen 9506 aus Münster an.

Am letzten Sonntag war unser Vetter in Frechen unterwegs. Anlass war ein Tag der offenen Tür bei den Quarzwerken, wo wir für einem Shuttlebus beauftragt wurden.

Copyright © 2013. Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr  Rights Reserved.