^nach OBEN

Zum letzten mal für dieses Jahr fanden die Linienfahrten auf der 160 in Essen statt. Leider war das Wetter recht durchwachsen, so dass weniger Fahrgäste als sonst den Weg zu uns gefunden haben. Den Fahrgästen die da waren hat es aber wieder eine Menge Spaß gemacht ein paar Haltestellen mit uns mitzufahren.

Vom 30. September bis 03. Oktober fand die zweite AHB-Tagung in Stuttgart statt. Neben interessanten Beiträgen zum Thema historische Busse, Vereinsleben etc. gab es ein interessantes Rahmenprogramm.

Am 30.09. ging es nach Esslingen, um die Restauration des dortigen Henschel O-Busses 22 näher zu begutachten und anschließend mit einen modernen Solaris Duo-Trollino eine Testfahrt zu drehen. Das besondere an dem Fahrzeug ist, dass während der Fahrt unter Oberleitung Batterien geladen werden, um außerhalb vollkommen elektrisch zu fahren ohne Dieselhilfsantrieb. Als Shuttlefahreug fungierte ein Mercedes O 307 mit Vetter-Aufbau.

Einen Tag später stand nachmittags eine Stadtrundfahrt mit dem Mercedes O 322 auf dem Programm.

Ein Highlight war die Fahrt mit dem Mercedes/Vetter O 317 Gelenkbusses zum SSB-Betriebshof Gaisburg. Dort gab es eine Führung und anschließend eine Präsentation der Museumsfahrzeuge. Abends nach den Voträgen gab es eine interessante Führung durch die Straßenbahnwelt Stuttgart.

Als Ausklang am 03.10. wurde noch eine Runde mit dem Mercedes O 317 gedreht.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung und wir freuen uns aufs nächste Treffen.

Am 23. September fand die diesjährige Museumsnacht in Dortmund statt. Auf der Linien M3 waren wir zwischen dem Dortmunder Innenstadtwall und der Deutschen Arbeitsschutzausstellung in Dorstfeld unterwegs. Ursprüglich sollten unseren beiden Wagen 95 und 2163, der ex Vestische Wagen 2565 von einem unserer Vereinsmitglieder sowie der MAN SÜ 240 der Museumseisenbahn Hamm zum Einsatz kommen. Leider hat unser Wagen 2163 einen Defekt an einer Tür gehabt, so dass kurzfristig ein MAN NÜ 263 unseres Kooperationspartners Guntermann Reisen zum Einsatz kommen musste.

Heute hatten wir wieder die ehrenvolle Aufgabe ein Brautpaar zur Trauung zu bringen. Von Recklinghausen-Hochlarmark ging es auf die Halde Hoheward in Herten.

Copyright © 2013. Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr  Rights Reserved.